Stadt Niddatal

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Rathaus | Politik | Bauen, Wohnen & Planen | Freizeit & Kultur

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Offenlage des Sachlichen Teilplans Erneuerbare Energien

    Bürgerbeteiligung zum Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien - Entwurf 2016

     

    Der sogenannte Sachliche Teilplan Erneuerbare Energien (TPEE) - Entwurf 2016 liegt nun vor. Und Sie können sich daran beteiligen. Der Plan hat das Ziel, die Nutzung erneuerbarer Energen an geeigneten Stellen im Gebiet der Region Südhessen und des Regionalverbandes FrankurtRheinMain zu bündeln und so die restlichen Flächen zu schützen. Das Planwerk umfasst allgemeine Formulierungen zu möglichen Standorten für Anlagen zur Nutzung  der Bioenergie, Solarenergie, Geothermie und Wasserkraft. Für die Nutzung der Windenergie werden geeignete Vorranggebiete ausgewiesen. In der Zeit vom

     

     

    3. April bis 19. Mai 2017

     

    können Sie sich zu den Windkraftstandorten im Gebiet des Regionalverbandes äußern. Während dieser Zeit liegt der Sachliche Teilplan Erneuerbare Energien - Entwurf 2016, bestehend aus Text, Karten, Umweltbericht und Flächensteckbriefen, in den Offenlagestellen zur Einsicht bereit.

     

    Die nächste Offenlegungsstelle ist der Wetteraukreis, Europaplatz, 61169 Friedberg (Hessen).

     

    Zum Hintergrund:

     

    Die Landesregierung Hessen hat im Landesplanungsgesetz und Landesentwicklungsplan die Regionen dazu verpflichtet, Pläne zu erstellen mit dem Ziel, die Nutzung regional bedeutsamer Potenziale erneuerbarer Energien vorzubereiten. Die Regionalversammlung Südhessen und der Regionalverband haben im Jahr 2014 einen ersten Vorentwurf für den TPEE der Öffentlichkeit vorgestellt. Hierzu sind viele Stellungnahmen eingegangen. Im Dezember 2016 haben sie darauf aufbauend den TPEE-Entwurf 2016 beschlossen, der nun öffentlich ausgelegt wird. Der TPEE ergänzt den gültigen regionalen Flächennutzungsplan von 2010.

     

    So funktioniert's:

     

    Sie können Ihre Stellungnahme auf unterschiedliche Weise abgeben:

     

     Sobald Ihre Stellungnahne erfasst worden ist, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung.Bitte haben Sie etwas Geduld,dies kann bei der Vielzahl der erwarteten Stellungnahmen ein wenig dauern.

     

    Haben Sie Fragen?

    Sabine Richter

    Telefon:069/2577-1555

    E-Mail:richter@region-frankfurt.de

     

    Steffen Simmler

    Telefon:069/2577-1594

    E-Mail:simmler@region-frankfurt.de

     

     

     

     


    PDF-Datei Flyer Erneuerbare Energien

    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Gästebuch | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2019 Stadt Niddatal