Stadt Niddatal

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Rathaus | Politik | Bauen, Wohnen & Planen | Freizeit & Kultur

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Verlängerung der Vollsperrung L3187 zwischen Assenheim und Ilbenstadt; Umleitung der Buslinien FB-05, FB-06 und FB-07

    Verlängerung der Vollsperrung L3187 zwischen Assenheim und Ilbenstadt/Wöllstadt; Schülerverkehr zur Geschwister-Scholl-Schule in Assenheim

    Die Vollsperrung der L3187 zwischen Ortsausgang Assenheim und Abzweig Bruchenbrücken wird laut Straßenverkehrsbehörde um eine Woche, bis zum 10.08.2008, verlängert.

    Die bestehende weitläufige Umleitungsstrecke über Bruchenbrücken  muss in dieser Zeit bestehen bleiben und die Haltestellen Assenheim ?Schulsteg? und ?Schule? können weiterhin nicht bedient werden. Als Ersatzhaltestellen dienen die Haltestellen ?Schloss? und ?Bruchenbrücker Straße?.

    Zur Bedienung der Geschwister-Scholl-Schule in Assenheim werden ab dem 04.08.2008 nur nachfolgend aufgeführte Anfahrten an der Schule erfolgen:

    FB-05 (Erbstadt - Bad Nauheim):   

                Richtung Bönstadt um 11:14, 12:14, 13:14, und 15:16

                Richtung Wöllstadt um 7:25 und 7:37

    FB-06 (Kaichen - Friedberg):

    beide Richtungen um 7:06, 7:26, 8:30, 11:13, 11:16, 12:13, 13:14 und 15:17

    FB-07 (Karben - Friedberg):

                Richtung Friedberg um 7:25, 11:22, 12:22, 13:22 und 15:22

    Die VGO bittet um Beachtung, dass die Linie FB-07 in Richtung Karben in der ersten Schulwoche nur die Haltestelle "Schloß" bedient.

    Die Fahrgäste werden für die betroffene Woche noch gebeten in Richtung Friedberg auf die Linie FB-05 oder den Zug auszuweichen. Die Anfahrt der Linie FB-07 in Richtung Friedberg muss aus zeitlichen Gründen entfallen. Die Fahrtbeziehung von Assenheim nach Bruchenbrücken kann somit nicht direkt erfolgen. Bei Bedarf muss hierfür mit der Linie FB-05 bis Nieder-Wöllstadt und ab dort auf die S-Bahn-Verbindung ausgewichen werden.

    Insgesamt muss für die Dauer der Vollsperrung weiter mit Verspätungen gerechnet werden. Die Fahrgäste werden gebeten dies bei Anschlussverbindungen mit zu berücksichtigen. Die VGO bittet hierfür um das Verständnis der Fahrgäste.

    Für weitere Fragen stehen die Mitarbeiter der ServiceZentrale Friedberg unter nachfolgenden Kontaktdaten zur Verfügung.

    VGO Verkehrsgesellschaft Oberhessen mbH

    Europaplatz ? Gebäude A

    61169 Friedberg

    Telefon: 06031/ 71 75 - 0

    Telefax: 06031/ 71 75 - 111

    www.vgo.de

    service.friedberg@vgo.de


    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Gästebuch | Newsletter | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2019 Stadt Niddatal